Unsere Weine

Die Weinkarte wird ständig wachsen. Da sich Jahrgänge, Qualität und Nachfrage oft ändern, behalten wir uns Inhalts- und Preisänderungen vor. Ein paar Weine sind vielleicht nicht immer verfügbar, weil sie direkt aus dem Keller der Erzeugerfamilie kommen. Die Weinkarte ist deshalb lediglich eine Richtschnur.

Die Maßgabe bei der Auswahl der Weine für Yi war ganz einfach: nichts, das wir nicht selber trinken würden. Große Gewächse liegen in unserem Keller neben hervorragenden Weinen von Gütern, die man eigentlich nur dann kennt, wenn man selbst schon einmal dort war.

Weingüter, die uns besonders am Herzen liegen:

Das kleine Champagnerhaus Billecart-Salmon zum Beispiel wurde 1818 auf romantische Weise durch die Hochzeit von Nicolas Francois Billecart und Elisabeth Salmon gegründet. In sechster Generation von der Familie geführt, halten viele Sterneköche Billecart-Salmon für einen der besten Produzenten. Der Champagner bei Yi kommt direkt aus dem Keller der Familie, die uns verschiedene Flaschengrößen zukommen lässt.

1948 produzierte der Marchese Mario Incisa della Rocchetta zum ersten Mal in der Maremma Wein. Nur für sich und seine Familie und Freunde. Es dauerte 23 Jahre, bis ihn sein Sohn und sein Neffe Piero Antinori überzeugen konnten, den Wein zum Verkauf anzubieten. Seitdem ist Sassicaia einer der besten, begehrtesten und (leider) auch teuersten Weine der Welt. Eigentlich kommt die Familie aber aus dem Piemont, wo sie seit Jahrhunderten einige der besten Weine in der Region anbaut und eigentlich auch nur dort verkauft. Der Marchese Filiberto Incisa della Rocchetta ist so nett und schickt Yi alle paar Monate ein paar Kisten.

Julien Reversat aus Montpellier hat lange für einen französischen Weinhändler in Shanghai gearbeitet. Als er aus Heimweh zurück nach Frankreich wollte, hatte er aber nicht genug Geld, um sein geliebtes Motorrad zu verschiffen. Also fuhr er mit dem Motorrad von Shanghai nach Montpellier. Dort angekommen fand Julien es schade, dass es in seiner Heimat zwischen der Champagne und dem Languedoc viele kleine Weingüter gibt, die heldenhaft und vielen schwierigen Bedingungen trotzend hervorragende Weine produzieren, die man leider nie probieren können würde, weil den Produzenten oft das Geld oder das Wissen oder beides fehlte, um ihre Weine bekannt zu machen. Julien suchte sich die besten Weingüter aus und gründete inVINcible. Auf Deutsch: unbesiegbar. Wenn man so will, ist inVINcible eine Weinkommune, die Weingütern hilft, ihre Produkte unbesiegbar zu machen. Julien ist damit so erfolgreich, dass Weine von inVINcible inzwischen in Sternerestaurants wie der Cantine de Faubourg angeboten werden. Wir freuen uns sehr, Weine von inVINcible anbieten zu können.

Lisa Bunn aus der Weinregion Nierstein in Rheinhessen ist hübscher, jünger und besser als viele berühmte Winzer in der Region und in Deutschland. Ihre Rieslinge sind sensationell. Die (Wein-) Presse überschlägt sich mit Lob für die Winzerin und ihre Weine. Außerdem ist sie sehr bescheiden und unglaublich nett. Wir freuen uns immer, wenn wir Nachschub von Lisa Bunn Weinen aus Nierstein brauchen und lassen es uns nicht nehmen, diese selbst vom Weingut abzuholen.

previous arrow
next arrow
Slider